Schlagwort-Archive: Anfänger

Noch Jungfrau? Macht nichts!

Die eine ist froh, dass sie es endlich hinter sich hat. Die andere weiß nicht, wie sie es erklären soll, dass sie nicht mehr warten konnte. Und die nächste wartet vielleicht immer noch, während die Lebensjahre verstreichen. Was für die einen heilig ist, ist für die anderen ein Makel. Noch Jungfrau? Da könnte ein erleichtertes „Ja!“ herausschießen. Oder aber auch ein verschämtes „Ja, leider…“. Jungfräulichkeit ist eine Sache, die uns alle zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben umtreibt. Übrigens auch Jungen und erwachsene Männer. Die haben zwar kein Häutchen, das verschwinden oder lieber heil bleiben soll. Aber auch sie werden vor dem ersten Mal als Jungfrauen bezeichnet und möchten diesen vermeintlichen Makel gern irgendwann loswerden. Manchmal dauert das aber eben länger als beabsichtigt und der richtige Zeitpunkt kommt einfach nicht. Und was, wenn Jahr um Jahr vergeht und die Jungfräulichkeit an einem klebt wie der Sekundenkleber am Finger?

Wodurch zeichnet sich eine Jungfrau eigentlich aus?

Strenggenommen geht es bei der Jungfräulichkeit ja tatsächlich nur um ein kleines Stückchen Haut. Dieses scheint das Tor zur Glückseligkeit ähnlich streng zu bewachen wie der Türsteher den Eingang zum verheißungsvollen Club. Nur dass sich diese Tür nicht mehr schließen lässt, ist sie erst einmal geöffnet. Und erst dann ist ein Mädchen oder eine Frau keine Jungfrau mehr. Geöffnet wird diese Tür durch das Eindringen eines größeren Gegenstandes oder eines bestimmten Körperteils. Ihr wisst, wovon ich spreche J Wenn das Hymen aber von einem sagen wir mal größeren Vibrator durchstoßen wird, ist ja kein Geschlechtsverkehr und womöglich auch gar kein Partner im Spiel. Kann man also das erste Mal mit einem Vibrator haben? Zudem gibt es genügend Mädchen, deren Hymen ohnehin gar nicht reißt. Sei es, weil es viel zu schmal oder auch gar nicht erst vorhanden ist. Anderseits kann eine Jungfrau, ob männlich oder weiblich, schon die ganze Palette sexueller Genüsse abgearbeitet haben, inklusive Analsex. Nur eines fehlt: Das Eindringen in die Vagina. Dann hätten wir eine sehr erfahrene Jungfrau vor uns. Aber dürfen Jungfrauen erfahren sein? Oder impliziert die Jungfräulichkeit nicht vielmehr eine sexuelle Unerfahrenheit? Ich habe übrigens auch von einer Frau gelesen, die durch Petting schwanger wurde, das Kind per Kaiserschnitt gebar und dank des intakten Hymens immer noch als Jungfrau galt. Skurril, nicht wahr?

Ihr seht also, dass es mit der Jungfräulichkeit gar nicht so einfach ist. Und nicht mehr Jungfrau zu sein, bedeutet im Umkehrschluss auch nicht, zu wissen wie Sex wirklich geht. Dazu gehören Erfahrung und jede Menge Übung. Und so gibt es auch viele Menschen, die schon vaginalen Sex hatten und technisch gesehen nicht mehr als Jungfrauen bezeichnet werden können, aber trotzdem aber immer noch sehr unerfahren sind. Sei es, weil es bei einem Mal blieb. Sei es, weil sich zwei Unerfahrene nicht trauten, mehr auszuprobieren. Sei es, weil sie Sex als Pflichterfüllung sehen, die ihnen aber keinen Spaß macht. Sei es, weil sie einfach kein Interesse daran haben, sich hier „weiterzubilden“.

Du entscheidest, was Du über Dich preis gibst

Wenn es nicht gerade kulturelle oder religiöse Vorgaben gibt, kann der richtige Zeitpunkt für das erste Mal heute bei uns von jedem selber bestimmt werden. Auch, unter welchen Umständen es stattfinden soll. 1970 haben noch 80% der Mädchen dem Jungen zuliebe den ersten Sex erlebt. Heute ist es genau umgekehrt. Mädchen entscheiden zumeist selber, wann es losgehen soll. Ich kann mich noch genau an mein erstes Mal erinnern. Ich hatte es von langer Hand geplant, denn ich wollte es tatsächlich endlich hinter mir haben. Ganz ehrlich, ziemlich schnell stellte ich fest, dass es viel zu früh dafür gewesen war. Ich hätte gern noch etwas warten können. Genauso solltet auch Ihr Euch lieber Zeit lassen statt Euch unter Druck zu setzen. Beim Sex muss man nichts erzwingen, nur weil man vielleicht glaubt, irgendwelche Erwartungen erfüllen zu müssen. Und wer sagt denn, dass man gleich beim ersten Date darüber sprechen muss? Sexuelle Unerfahrenheit, und um die geht es hier ja vor allem, ist ein Thema für später. Und man muss auch nicht gleich übereinander herfallen und sich die Klamotten vom Leib reißen. Muss man nicht, kann man aber. Je nachdem, wie wohl man sich in der Situation fühlt. Und eins will ich Euch noch sagen: Selbst Menschen mit mehr Erfahrung geraten beim ersten Mal mit einem neuen Partner leicht mal aus dem Gleichgewicht. Denn auch so ein erstes Mal ist immer ein erstes Mal!

Veröffentlicht auf https://www.orion.de/blog/noch-jungfrau-macht-nichts/

Das Bild stammt aus der Ausstellung I am you von Gordon Parks im Amerika Haus in Berlin.

Advertisements