Archiv der Kategorie: Über die Vorurteile bei Altersunterschieden

Über die Vorurteile bei Altersunterschieden

Neulich beim Radiohören musste ich die Lautstärke kurz mal höher drehen. Es war kein Lieblingsstück, das da gerade lief. Hatte ich richtig gehört? Die Rede war von H.P. Baxters alias Scooters neuester Eroberung. Obwohl das nicht richtig formuliert zu sein scheint. Denn offenbar hatte nicht er sie sondern sie ihn erobert! Die Bemühungen der 19-jährige Studentin aus Moskau hatten nach zwei Jahren Erfolg: Ihr Traum wurde wahr, Baxter hat sie nicht nur endlich wahrgenommen sondern gleich als neue Freundin erwählt und öffentlich präsentiert. Nun hat mich gar nicht diese Nachricht an sich interessiert. Denn so spannend finde ich Baxters Liebesleben nun auch wieder nicht. Viel spannender fand ich, dass sich die Moderatoren in ihrer Sendung über den großen Altersunterschied mokierten. Was denn ein 51-jähriger Mann mit einer so jungen Frau überhaupt anfangen wolle. Die sei doch sicher nur hinter seinem Geld her und reden könne man da doch auch nicht miteinander. Das hat mich aufmerken lassen. Bei aller scheinbaren Toleranz gegenüber den unterschiedlichen sexuellen Belangen stoßen wir doch häufig immer noch an unsere Grenzen. Ganz besonders, wenn es um Altersunterschiede geht.

Vorurteile verstellen den Blick auf die Wirklichkeit

Altersunterschiede haben eine lange Tradition. Früher war es in Deutschlang gang und gäbe, dass sich ältere Männer jüngere Frauen suchten. Ganz besonders, wenn es um eine ehebegleitende Affäre ging. Der Direktor mit der jungen Sekretärin, der ein Appartement samt passender Garderobe als Austausch für sexuelle Verfügbarkeit bezahlt wurde. Andersherum drohte die gesellschaftliche Ächtung: Ältere Frau mit jüngerem Mann ging gar nicht. Auch in anderen Gesellschaften wird heute noch so gelebt. Männer müssen erst einmal ein festes Einkommen haben und ihrer Frau ein gesichertes Leben bieten können, bevor sie auf den Heiratsmarkt losgelassen werden. Zudem werden mancherorts Frauen schon im Kindesalter verheiratet. Da kann es passieren, dass der Altersunterschied gewaltig ausfällt. Aber das ist noch eine andere Thematik.

Nun wird immer geredet, wenn Paare sehr unterschiedlich sind. Die Liste der Vorurteile ist lang. Ich beschreibe es einmal sehr plakativ und bitte, die fehlende politischen Korrektheit zu verzeihen: Älterer Mann will sich mit der jüngeren Geliebten etwas beweisen. Jüngere Frau will nur das gut gefüllte Bankkonto des älteren Mannes. Ältere Frau hat es nötig im Bett. Jüngerer Mann will nur das gut gefüllte Bankkonto der älteren Frau. Arzt sucht Krankenschwester, damit die ihn bewundert. Die Krankenschwester sucht Arzt, zu dem sie aufschauen kann. Schwarzer Mann will nur Bleiberecht und finanzielle Sicherheit. Weiße Frau ist einsam und sucht potenten Lover. Die Asiatin wurde bestimmt gekauft. Euch fallen sicherlich noch mehr Vorurteile ein. Bei mir soll an dieser Stelle Schuss sein. Was auffällt ist, dass auf einer Seite, wenn nicht sogar auf beiden, immer ein Defizit vorausgesetzt wird. Es scheint sich um eine Art Tauschgeschäft zu handeln. Der eine hat etwas, das der andere haben will. Dass sich zwei Menschen trotz der unterschiedlichen Voraussetzungen ganz einfach lieben können, scheint uns dabei nicht einzufallen.

Wenn es um den Altersunterschied geht, haben wir sogar eine eigene Begrifflichkeit erfunden. Sugar-Daddy werden ältere Männer genannt, die sich eine junge Frau für eine längere oft auf die Sexualität ausgerichtete Beziehung „kaufen“. In Russland scheint das gerade en vogue zu sein. Und wer das Wort „Cougar“ in Wikipedia sucht, findet eine lange Liste mit bekannten Frauen, die eine Beziehung zu einem wesentlich jüngeren Mann eingegangen sind. Mir fallen da als erstes Madonna, Demi Moore und Ina Müller ein. Mir fällt hier jedoch ein großer Unterschied auf. Während es bei den Sugar-Daddys und Sex und Ansehen geht, basieren die Beziehungen der Cougars auf Liebe. Oder ist das nur ein Vorurteil meinerseits?

Warum sind wir hier nicht auch toleranter?

Es ist also ganz und gar nicht so, dass ältere Männer mit jüngeren Frauen gesellschaftlich akzeptiert sind, während ältere Frauen mit jüngeren Männern geächtet werden oder zumindest dem Spott ausgesetzt sind. Gesellschaftliche Vorurteile bestehen bei beiden Modellen. Sind wir einfach nicht tolerant genug für solche Beziehungen? Und ist es nicht auch nur ein Vorurteil, annähernd gleichaltrige Beziehungen würden auf Liebe basieren. Gibt es hier nicht dieselben Mechanismen, nur dass diese nicht so ins Auge fallen? Der Altersunterschied kann übrigens durchaus auch belebend wirken. Der eine profitiert von der Dynamik des Jüngeren, der andere von der Weisheit des Alters. Oder andersherum. Und so eine Beziehung kann durchaus gleichberechtigt sein. Ich frage mich allerdings, was passiert, wenn H.P. Baxters neue Freundin merkt, dass ihr großes Idol nicht nur der erträumte Star sondern ein Mann ist, der auch nur mit Wasser kocht.

Das Foto entstand bei dem Besuch auf einem kalifornischen Weingut und zeigt mich zusammen mit dem Winzer. Zum Thema Atersunterschiede passt es hier doch gut.

 

Copyright by ORION

Dieser Artikel wurde veröffentlicht auf: https://www.orion.de/blog/cougar-und-sugar-daddy-vorurteile-beim-altersunterschied/

Advertisements